Sie fahren nachts mit ihrer Familie in Ihrer neuen Heimat nach Hause. Es ist spät, alle sind müde und wollen nur noch nach Hause ins Bett. Plötzlich verlangsamt sich der Verkehr, gelbe Lichter blinken einige hundert Meter vor Ihnen auf, der Verkehr wird auf eine Spur zusammengeführt.

Sie sehen geparkte Einsatzfahrzeuge der Polizei auf beiden Seite der Straße und Polizisten, die den ankommenden Verkehr beobachten und einzelne Fahrzeuge herauswinken. Sie werden ebenfalls herausgewunken.

Kein Problem, Sie haben sich vor Ihrer Abreise bei einem Kollegen erkundigt, Sie haben alle Dokumente als Kopie dabei. Doch erst nach endlosen 3 Stunden mit unzähligen Telefonaten können Sie den Checkpoint völlig entnervt und erschöpft endlich wieder verlassen. Denn das mit den Kopien, war nur die halbe Wahrheit, sie hätten offiziell beglaubigt sein müssen.

Die erlebte Situation am Checkpoint verdeutlicht die Bedeutung, der korrekten Vorbereitung und des Verständnisses der lokalen Vorschriften in Ihrer neuen Heimat. Selbst scheinbar kleine Details wie beglaubigte Kopien können einen erheblichen Einfluss haben.

Gehen Sie zu Ihrer örtlichen Polizeistation oder Fragen Sie bei dem zuständigen Verkehrsministerium nach. Eine sorgfältige Planung und Kenntnis der örtlichen Vorschriften tragen dazu bei, dass solche Situationen vermieden werden und der Weg nach Hause eine angenehme und stressfreie Erfahrung bleibt.

Sie möchten Ihre nächste Entsendung zu einer Erfolgsgeschichte machen? 

Machen Sie einen Termin. Wir freuen uns auf Sie.