Ihre Frau, Ihr Mann, Ihre geliebte Tochter, ein geliebter Mensch ist im Ausland und meldet sich plötzlich nicht mehr. Was nun? Was sollten Sie tun? Wen sollten Sie kontaktieren? Wer sind Ihre Ansprechpartner? Wo befinden sich Ihre Ansprechpartner? Wie können Sie sie erreichen?

Nur 7 % der Deutschen haben eine Vorsorgevollmacht. Der Prozentsatz der Menschen, die in der ganzen Welt unterwegs sind, oder gar im Ausland leben, und einen Kommunikationsplan erstellt haben, dürfte noch deutlich darunterliegen. Menschlich völlig verständlich. Wer beschäftigt sich schon gerne mit dem Tod oder mit möglichen Notfällen, die in der Zukunft eintreten könnten?

Betrachten Sie die Situation aus Sicht der Zurückgebliebenen. Wo sind Sie? Geht es Ihnen gut? Was ist geschehen? Benötigen Sie Hilfe? Das ist zweifellos eine äußerst emotionale und belastende Situation – sowohl für die Zurückgebliebenen als auch für Sie selbst. Werden Sie überhaupt vermisst? Wird nach Ihnen gesucht? Und wenn ja, wo wird nach Ihnen gesucht?

Muss ein Notfall eintreten? Nein. Es geht hierbei, wie oft im Leben, um Wahrscheinlichkeiten. Ist die Wahrscheinlichkeit, den Kontakt zu verlieren, auch ohne dramatische Ereignisse, höher, wenn Sie im Ausland sind, als wenn Sie nebenan wohnen würden?

Die Erstellung eines Kommunikationsplans ist einfach und verleiht Ihnen und den Zurückgebliebenen die Sicherheit, dass im Fall der Fälle alle Beteiligten genau wissen, was zu tun ist.

Sie möchten Ihre nächste Entsendung zu einer Erfolgsgeschichte machen? 

Machen Sie einen Termin. Wir freuen uns auf Sie.