Sie sind in ihrer, faszinierenden neuen Stadt angekommen. Sie und Ihre Familien sind dabei, sich einzuleben. Ihr Sohn geht zur Schule, für Ihre kleine Tochter haben Sie einen geeigneten Kindegarten gefunden. Sie haben auf die Empfehlung der anderen Expats gehört.

Ihre Tochter ist begeistert von den farbenfrohen Klassenzimmern und den freundlichen Erziehern. Zur großen Freude der Kinder werden regelmäßig für die Kinder Partys organisiert.

Heute steht eine Kostümparty an.

Ihre Tochter ist als Biene Maja verkleidet und freut sich riesig. Kaum dass Sie vor dem Kindergarten angehalten haben, reißt sie die Autotür auf, springt aus dem Wagen und rennt zu den anderen Kindern. Freude pur. Sie gehen noch kurz mit rein, fragen, wann Sie Ihre Tochter wieder abholen sollen und verabschieden sich.

Sie erscheinen zum vereinbarten Zeitpunkt, wollen Ihre Tochter abholen, Ihre Tochter ist weg. Sie wurde schon abgeholt. Sie rufen Ihre Frau an, aber sie hat Ihre Tochter nicht abgeholt.

Panik steigt in Ihnen auf – wo ist die Tochter? Zusammen mit den Betreuerinnen suchen Sie sie, Sie telefonieren herum – Ihre Tochter bleibt verschwunden.

Kurze Zeit später der erlösende Anruf. Ihre Tochter sei auf dem Weg zurück zum Kindergarten. Es gab eine Verwechselung.

So schön wie der Kindergarten auch ist, so etwas darf nicht passieren. Es muss durch ganz klare, strikte Abläufe und Prozesse ausgeschlossen werden.

Sehen Sie sich den Kindergarten nicht nur aus pädagogischer Sicht an. Wie sieht es mit der Sicherheit aus? Ist das Personal geschult? Wie wurden sie vor der Anstellung überprüft? Gibt es regelmäßige Background Checks? Wie läuft die Abholung ab?

Denn eines ist völlig klar, die Sicherheit Ihres Kindes ist nicht verhandelbar.

Sie möchten Ihre nächste Entsendung zu einer Erfolgsgeschichte machen? 

Machen Sie einen Termin. Wir freuen uns auf Sie.